Allgemeine Verkaufsbedingungen

- Kaufvertrag im Internethandel zum Erwerb von Bastelmaterialien zwischen dem Unternehmen La Petite picerie, Eigentümer der Seite www.la-petite-epicerie.de und dem Käufer, bei dem es sich um eine natürliche oder juristische Person handeln kann.

Kaufabschluss

Die Kaufannahme kommt durch die Bestellung des Kunden, welche die Bestellnummer, Grösse und den Preis der jeweiligen Artikel beinhaltet, zustande. Die Zustellung der Ware erfolgt erst nachdem die Zahlung bei unserer Bank eingegangen ist.

Eine Bestätigungs E-Mail wird dem Kunden nach Abschluss seiner Bestellung, welche somit als verbindlich gilt, zugeschickt. Der Kaufabschluss erfolgt mit der Übergabe Ihrer Bestellung an die Post. das Datum dIeser Übergabe wird systematisch durch eine sendungsverfolgungsnummer gespeichert. Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen nach Aushändigung der Bestellung von seinem widerrufsrecht Gebrauch machen. 

Fehler

Jegliche Lieferfehler werden von unserer Seite so schnell wie möglich und zu unseren Lasten berichtigt. Wir können jedoch nicht für Verspätungen oder Lieferschäden, die auf die Post oder unvorhersehbare Ereignisse zurückzuführen sind, haftbar gemacht werden

Mit der Bestellung auf unserer Seite erkennt der Kunde stillschweigend an, unsere Allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Preise und Steuern

Die auf der Seite aufgeführten Preise verstehen sich einschliesslich Steuern. Um von gelegentlichen Rabattaktionen Gebrauch machen zu können, vergessen Sie bitte nicht den Rabattcode im Moment der Bezahlung einzugeben. Die Versandkosten entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt „Versand und Rücksendungen".

Mögliche Importkosten gehen zu Lasten des Empfängers. Die Pakete werden mit der Post verschickt.

Artikelpreise

Die Preise sind nicht fesgelegt und können je nach Lieferant variieren. Der Kunde erklärt sich mit denen im Moment der Bestellung angezeigten Preise einverstanden.

Persönliche Daten

Die persönlichen Kundendaten (Name, Firmenname, Adresse, etc.), welche zur Bearbeitung der Bestellung notwendig sind, werden vertraulich behandelt und können kraft des Datenschutzgesetzes („loi informatique et libertés") Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 vom Kunden unter seinem Benutzerkonto sowohl geändert als auch komplett gelöscht werden.

Streitsachen

Etwaige Streitsachen, sollten diese nicht auf gütlichem Wege geschlichtet werden können, fallen in den Zuständigkeitsbereichs des Pariser Handelsgerichts.